1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Vermisste Frau tot aufgefunden

  8. >

Nachbar tatverdächtig

Vermisste Frau tot aufgefunden

Greven/Reckenfeld/Saerbeck

Eine vermisste 25-jährige Frau aus Reckenfeld ist am Dienstagmorgen gegen 4 Uhr in Saerbeck tot aufgefunden worden.

Mit Hilfe einer Drohne wurde die Ems rund um die Fußgängerbrücke abgesucht – ohne Erfolg. Die vermisste Frau wurde dann nach der Befragung eines Verdächtigen in Saerbeck tot aufgefunden Foto: NWM TV

Eine vermisste 25-jährige Frau aus Reckenfeld ist am Dienstagmorgen gegen 4 Uhr in Saerbeck tot aufgefunden worden. Das vermeldete die Polizei am Dienstagmorgen. Ein 26-jähriger Nachbar der Toten steht im Verdacht, sie getötet zu haben.

Die junge Frau hatte die Grevener Kirmes besucht und war zum letzten Mal am frühen Sonntagmorgen von Zeugen gegen 2.40 Uhr auf der Fußgängerbrücke über die Ems in Greven gesehen worden. Vermutlich wollte sie den letzten Zug von Greven nach Reckenfeld um 2.47 Uhr erreichen.

Nach der Vermissten-Meldung der Eltern am Montag wurde eine großangelegte Suchaktion – unter anderem auch mit Hilfe einer Drohne – durchgeführt. Neben der Polizei war auch die Feuerwehr beteiligt. Auch in den einzelnen Grevener und Reckenfelder Facebook-Gruppen wurde nach der Frau gesucht.

Im Rahmen von Ermittlungen befragten Beamte die Nachbarschaft und den Freundeskreis der Vermissten. Ein 26-jähriger Mann verstrickte sich hierbei in Widersprüche und geriet in den Fokus der Ermittler. Im Rahmen einer anschließenden Vernehmung sagte er schließlich aus, seine 25-jährige Nachbarin getötet und in einem Gebüsch in Saerbeck versteckt zu haben. Einsatzkräfte der Polizei fanden die Leiche an der angegeben Stelle.

Eine Mordkommission bei der Polizei Münster unter der Leitung von Heiner Olthuis ist im Einsatz, um alle Tatumstände zu ermitteln. „Wir haben Erkenntnisse dazu, dass der 26-jährige Tatverdächtige und sein Opfer sich kannten. Die 25-jährige Frau soll Beziehungsabsichten des 26-Jährigen abgelehnt haben“, gab der Mordkommissionsleiter zur Motivlage bekannt.

Der 26-jährige Tatverdächtige wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft werde die Obduktion des Leichnams beantragen, heißt es in der Pressemeldung der Polizei Münster. Die Ermittlungen dauern an, heißt es abschließend.

Startseite
ANZEIGE