1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Warum ist der Lkw-Fahrer geradeaus gefahren?

  8. >

Anklage wegen fahrlässiger Tötung

Warum ist der Lkw-Fahrer geradeaus gefahren?

Greven/Steinfurt/Münster

Bei einem Prozess wegen fahrlässiger Tötung geht es um einen Unfall, der sich im März des vergangenen Jahres ereignet hat und bei dem eine 35-jährige Frau aus Münster ums Leben kam.

Von Peter Beckmann

Amtsgericht Steinfurt Foto: Peter Beckmann

Es war ein tragischer Unfall, der sich im März des vergangenen Jahres auf dem Schiffahrter Damm ereignete. Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw wurde eine 35-jährige Erzieherin, die auf dem Weg zu ihrer Arbeit in einem Grevener Kindergarten war, tödlich verletzt. Ein weiterer Unfall-Betroffener wurde ebenfalls verletzt. Gestern stand dieser Unfall im Mittelpunkt eines Verfahrens vor dem Amtsgericht Steinfurt. Ein 44-jähriger Mann aus Fürstenau war der fahrlässigen Tötung angeklagt. „Mein Mandant leidet sehr unter den Auswirkungen des Unfalls“, sagte sein Anwalt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!