1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Weniger Licht, mehr Investitionen

  8. >

Strom sparen bei der Stadtbeleuchtung

Weniger Licht, mehr Investitionen

Greven

Energie wird knapp, Energie wird teuer. Viele private Haushalte und auch Unternehmen stellen derzeit alles in Frage und suchen Möglichkeiten zum Sparen. Nicht anders die Stadt Greven.

Eine etwas ältere Aufnahme von der Molkerei-Kreuzung bei Nacht: Ganz duster wird es hier und auch in den anderen Straßen der Stadt nicht werden, eventuell nur ein wenig dunkler. Foto: Peter Beckmann

Greven hat sogar einen Krisenstab „Gasmangellage und Energiesicherheit“ eingerichtet. Und dort geht es natürlich auch um das Thema Straßenbeleuchtung. „Natürlich beschäftigt sich der Krisenstab auch mit der Frage, ob sich die Beleuchtung der Straßen in Greven zumindest in Teilen noch einmal so modifizieren lässt, dass dadurch Strom eingespart werden kann“, erklärte Wolfgang Jung, Pressesprecher der Stadtverwaltung, auf Anfrage.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE