1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Greven
  6. >
  7. Zichorienfabrik und Gadems

  8. >

Hans-Dieter Bez legt neue typisch Grevener Begriffe vor

Zichorienfabrik und Gadems

Greven

Der Autor hat nicht nur im Stadtarchiv recherchiert, sondern Angehörige, Zeitzeugen, direkt Betroffene befragt.

Von Günter Benning

Hans-Dieter Bez hat den zweiten Band der „Typisch Grevener Wörter“ in der Hand. Foto: Günter Benning

Geschichte entwickelt sich. Kein Wunder, dass Hans-Dieter Bez mit der ersten Runde typisch Grevener Besonderheiten und Worte nicht zufrieden war. Der Heimatkundler legt einen zweiten Band nach, der 43 Artikel mit sehr speziellen Themen enthält. Von der Grevener Zichorien Fabrik bis zur Glasfabrik in Hembergen, vom Kegelclub „Drei Durch“ bis zu den Anfängen des Grevener Karnevals, vom Pfarrer Alfons Mersmann, der ein Opfer der Nationalsozialisten war, bis zum heute 80-jährigen Prof. Jan Cejka, der nach dem Prager Frühling seine neue Heimat an der Ems fand.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE