1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Benzingeld für die Trainerteams

  8. >

Ehrenamtliche der Jugendabteilung der JSG Horstmar/Leer werden unterstützt

Benzingeld für die Trainerteams

Horstmar

Um die ehrenamtlichen Trainerteams der zehn Jugendmannschaften der JSG Horstmar/Leer finanziell zu unterstützen, hat der Vorstand des Fördervereins beschlossen, diesen einen „Benzinzuschuss“ zukommen zu lassen. Damit soll die stark gestiegenen Spritpreise ein wenig aufgefangen werden. Vorsitzender Benedikt Vieth überreichte die zehn Briefumschläge mit jeweils 200 Euro.

Von und

Erika Ernst (v.r.) und Tobias Mensing vom Jugendvorstand des TuS Germania Horstmar bei der Überreichung des Fahrtkostenzuschusses an die Trainer Dirk Lindstaedt, Tobias Kosakowski, Markus Hölscher, Dieter Jürgens, Sven Eppenhoff und Christoph Bröker. Foto: Förderverein

„Die enorm gestiegenen Benzinpreise haben uns in unserer jüngsten Vorstandssitzung dazu bewegt, unseren ehrenamtlichen Trainerteams für die zehn Jugendmannschaften der JSG Horstmar/Leer finanziell ein wenig unter die Arme zu greifen“, berichtete jetzt Ludger Lengers, 1. Vorsitzender des Fördervereins vom Turn- und Sportverein Germania Horstmar.

Neben der wenigstens dreimaligen Trainings- und Spielbetreuung pro Woche leisteten die Trainer und Betreuer zum großen Teil auch den Fahrtweg der Spieler zum Training und zum Spiel. „Da können in der Woche schnell mal 100 Kilometer zusammen kommen, die man als Trainer für die Fahrten für sein Team so auf sich nimmt“, bestätigte Dieter Jürgens als Trainer der B-Jugend. „Als Kassenwart des Fördervereins kann ich die Entscheidung des Vorstandes, den Trainerteams einen ‚Benzinzuschuss‘ zukommen zu lassen, daher sehr gut nachvollziehen und begrüße diese Maßnahme“, stellte Dieter Jürgens verschmitzt lächelend fest.

Benedikt Vieth vom Förderverein des TuS Germania Horstmar überreichte die zehn Briefumschläge mit einem Zuschuss von je 200 Euro pro Trainerteam an Erika Ernst und Tobias Mensing vom Jugendvorstand. „Diesen zusätzlichen finanziellen Handschlag des Fördervereins reichen wir gerne an unsere Trainer weiter“, bedankten sich die beiden im Namen aller Übungsleiter.

Startseite
ANZEIGE