1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. „Best of“ von Thomas Philipzen

  8. >

Stadtmarketing „HorstmarErleben“ präsentiert Kabarettisten des Trios „Storno“

„Best of“ von Thomas Philipzen

Horstmar

Ein humoristisches Angebot erster Güte präsentiert der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ am 8. April (Freitag) in der Burgmannstadt. Thomas Philipzen gastiert mit einem „Best of“ aus sieben seiner erfolgreichen Soloprogramme im Vereinshaus der Bruderschaft St. Katharina. Dort wird der in Münster lebende Kabarettist, der zum Trio „Storno“ gehört, einen temporeichen Rückblick präsentieren.

Thomas Philipzen tritt am 8. April mit seinem neuesten Soloprogramm im Vereinshaus der Bruderschaft St. Katharina auf.

Lachen ist die beste Medizin. Das gilt erst recht in Krisenzeiten. Ein humoristisches Angebot erster Güte präsentiert der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ am 8. April (Freitag) in der Burgmannstadt. Kabarettist Thomas Philipzen gastiert mit einem „Best of“ aus sieben seiner erfolgreichen Soloprogramme.

Seit über 30 Jahren ist Philipzen auf den Kleinkunst-Bühnen im deutschsprachigen Raum zu Hause. Nun sei die Zeit reif für einen Rückblick, „bevor ich die Texte ganz vergesse“, so der Kabarettist. Philipzen., so heißt es in der Ankündigung, begeistert das Publikum mit skurrilen Geschichten, mitreißender Spielfreude und unverwechselbarem Wortwitz. Sein temperamentvoller Rückblick wird mit aktuellen Themen angereichert, er schaut auf die politisch-gesellschaftliche Großwetterlage“, schreibt der Stadtmarketingverein. So verbinde er Tagesaktualität blitzschnell mit Vergangenem und stellt fest: „Mensch und Gesinnung verhalten sich wie Mode und Schlaghose – egal wie furchtbar, sie kommt immer wieder.“

Vielen Kabarett-Freunden ist Thomas Philipzen nicht nur durch seine Soloauftritte bekannt. Er ist auch Mitglied des Trios „Storno“. Als Moderator hat der studierte Germanist in drei Jahrzehnten zahlreiche internationale Varieté-Shows mitgestaltet, stand als Musiker und Darsteller auf der Bühne, ist zudem als Buchautor und Autor für Radio, Fernsehen und Theater aktiv. Zahlreiche renommierte Kleinkunst-Preise heimste der 1969 in Bad Driburg geborene und in Münster lebende vielseitige Kabarettist im Laufe seiner langen Karriere ein. Thematisch traut er sich mit Witz und Schlagfertigkeit an die „heißen Eisen“ in Politik und Gesellschaft. Seine charismatische Bühnenpräsenz fesselt jedes Publikum. Auf sein „Best of“ unter dem Motto „Die Zeiten werden immer verrückter, Zeit zum Gegenlachen!“ darf man deshalb gespannt sein, so die Veranstalter.

Der Vorverkauf für den Kabarettabend startet Anfang Februar. Karten zum Preis von 18 Euro pro Person sind in der Geschäftsstelle des Stadtmarketingvereins, Schöppinger Straße 4, in der Horstmarer Postfiliale am Kirchplatz sowie den Niederlassungen der Volksbank in Horstmar und Leer erhältlich. Veranstaltungsort ist das Schützenhaus der Bruderschaft St. Katharina. Das Programm beginnt um 20 Uhr und der Einlass erfolgt ab 19 Uhr.

Startseite
ANZEIGE