1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Horstmars „grüne Schätze“

  8. >

Einladung zum „Tag der offenen Gärten“

Horstmars „grüne Schätze“

Horstmar

Private Gärten in der Burgmannstadt öffnen am 26. Juni (Sonntag) wieder ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher. Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ und der Heimatverein Horstmar laden gemeinsam zum „Tag der offenen Gärten“ ein.

Private Gärten in der Burgmannstadt öffnen am 26. Juni (Sonntag) wieder ihre Pforten für Besucherinnen und Besucher. Der Stadtmarketingverein „HorstmarErleben“ und der Heimatverein Horstmar laden gemeinsam zum „Tag der offenen Gärten“ ein.

„Es ist schön, dass wir nach der Corona-Pause endlich wieder Gärten in Horstmar präsentieren können“, freuen sich Heinz Schütte und Paul Jungfermann von Heimatverein Horstmar.

Von 10 bis 18 Uhr können Gartenliebhaber zehn Anlagen verschiedenster Art besichtigen. „Es gibt viel Neues zu entdecken, da vier Gärten dabei sind, deren Besitzer bisher noch nie teilgenommen haben“, kündigen die Veranstalter an. Die Gäste erwarten spannende und vielfältige Einblicke in Horstmars „grüne Schätze“.

Die Gartentour startet am Historischen Rathaus mitten im Stadtzentrum. Dort werden bis 16 Uhr gegen ein Startgeld von zwei Euro die Flyer mit den teilnehmenden Gärten ausgehändigt.

Die Gartentour ist optimal per Rad zu bewältigen, kann aber auch mit dem Auto abgefahren werden, erklären die Veranstalter. In einigen Gärten stehen Kaffee und Kuchen oder erfrischende Getränke für die Besucherinnen und Besucher bereit.

Startseite
ANZEIGE