1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Lichtermeer auf dem Kirchplatz

  8. >

St.-Martin-Feier und Aktion „#Eine Million Sterne“ miteinander verbunden

Lichtermeer auf dem Kirchplatz

Horstmar/Horstmar-Leer

insgesamt 500 gebackene Martinsgänse wurden während der Martinsumzüge in Leer und Horstmar verteilt. In Form eines Sternmarsches versammelten sich erstmals die Familien in der Burgmannstadt. Anlässlich der Teilnahme am Aktionstag „Eine Million Sterne – in unseren Herzen soll es niemals dunkel werden“ leuchteten 500 Kerzen in Form des Caritas-Flammenkreuzes auf dem Kirchplatz von St. Gertrudis.

Zahlreiche Kinder versammelten sich mit ihren Laternen und Eltern auf dem Kirchplatz der Pfarrei St. Gertrudis. Die Fackelträger der Jugendfeuerwehr postierten sich vor der Kirche. Das Martinsspiel gestalteten Tina Bölters als St. Martin und Sabine Claus als Bettler. Die 500 Kerzen des Caritas-Flammkreuzes leuchteten dabei auf dem Kirchplatz Foto: privat

Es müssen mindestens 350 Mädchen und Jungen sein, die sich nach dem Martinsumzug durch die Altstadt mit ihren Eltern auf dem Kirchplatz von St. Gertrudis versammeln. So viele gebackene Martinsgänse verteilen jedenfalls die Mitglieder des Jugendrotkreuzes nach dem Martinsspiel an den Nachwuchs, der das Geschenk mit leuchtenden Augen entgegennimmt. Am Tag zuvor sind die Kinder im kleineren Ortsteil Leer mit 150 Backwerken bedacht worden (wir berichteten bereits).

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE