1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Live-Jazz und Burlesque-Kunst

  8. >

Landgasthaus Meis-Gratz feiert 150. Geburtstag

Live-Jazz und Burlesque-Kunst

Horstmar

„Jazz und Burlesque vom Feinsten“ verspricht Gastwirt Stefan Arning den Besuchern der „Meis-Gratz Swing Night“. Diese findet anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Landgasthofes am 14. Mai in der Alst statt. Dazu werden die „Sazerac Swingers“ erwartet, die das Publikum zum Tanzen animieren. Für Stimmung sorgen zudem auch die beiden Künstlerinnen Fanny di Favola und Raunchy Rita.

Von und

Mit ihrer belebenden Musik laden die Foto: Mark Büger

Anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Landgasthauses Meis-Gratz wird am 14. Mai (Samstag) die „Meis-Gratz Swing Night“ in Horstmar-Alst gefeiert. Dabei wird den Besucherinnen und Besuchern Live-Jazz und Burlesque-Kunst geboten.

„Die ‚Sazerac Swingers‘, eine der derzeit meistbeachteten deutschen Swing-Bands und einer der Hauptacts beim diesjährigen Jazzfest Gronau, verwandelt dann das stilvoll geschmückte Festzelt vor dem Gasthaus in eine Art New Orleans um die Jahrhundertwende“, kündigen die Veranstalter in einem Pressetext an.

In Anlehnung an das berühmte „Storyville“-Viertel, in dem der Jazz in den einschlägigen Nachtclubs seinen Ursprung fand, gibt es swingende Musik, die zum Tanz einlädt sowie einige extravagante Auftritte von zwei der bekanntesten deutschen Burlesque-Künstlerinnen, Fanny di Favola und Raunchy Rita. Die beiden Organisatorinnen des international hochklassigen „Stuttgart Burlesque Festivals“ treten zum ersten Mal überhaupt im Münsterland auf, so die Gastgeber. „Jazz und Burlesque vom feinsten im Festzelt. So etwas Spektakuläres hat die Alst noch nicht gesehen“, freut sich Gastwirt Stefan Arning.

Fanny di Favola gewann unter anderem den renommierten „Amsterdam Burlesque Award“ und tourt regelmäßig mit den „Sazerac Swingers“, deren verrucht-jazzige Kompositionen perfekt von der Stuttgarterin inszeniert werden. Ihre preisgekrönte „Flight Attendant“-Show darf natürlich auch beim Fest in der Alst nicht fehlen.

Raunchy Rita hingegen, die wie keine zweite in der Varieté-Szene komödiantischen Humor und anmutige Eleganz verbindet, tritt erstmals überhaupt gemeinsam mit der Band auf, die bereits vor drei Jahren bei der ersten „Meis-Gratz Swing Night“ den Saal im Hause Arning zum Kochen brachte.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und ist mit Stehtischen ausgestattet. Im Ticketpreis von 24 Euro (Abendkasse 29 Euro) sind ein Begrüßungssekt und kleine Snacks enthalten. Karten gibt es ausschließlich beim Landgasthaus Meis-Gratz unter der Telefon-Hotline 0 25 58/73 68.

Startseite
ANZEIGE