1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Mitglieder eifern Adolph Kolping nach

  8. >

Große Familie feiert Gedenktag

Mitglieder eifern Adolph Kolping nach

Horstmar-Leer

Zunächst mit einem Gottesdienst in der örtlichen Pfarrkirche und anschließend einem gemeinsamen Frühstück im Gasthof Vissing/Wegmann feierte die Kolpingsfamilie ihren Gedenktag. Dabei zeigte sich erneut, wie aktiv die Vereinigung ist, die wie eine große Familie zusammenhält.

-fn-

Mit einem gemeinsamen Frühstück stärkten sich die kleinen und großen Mitglieder der Kolpingsfamilie Leer nach dem Gottesdienst Foto: Franz Neugebauer

Die Kolpingsfamilie Leer ist wie eine große aktive Familie. Deutlich wurde das beim Kolpinggedenktag, den die Mitglieder mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Cosmas und Damian feierten. Ein gemeinsames Frühstück im Gasthof Vissing/Wegmann folgte.

Während des Gottesdienstes zitierte Pfarrdechant Johannes Büll Gründer Adolph Kolping mit den Worten: „Die Nöte der Zeit sagen Euch, was zu tun ist.“ Tun wir’s!“ Er fügte hinzu: „Sehen was um uns herum passiert und handeln entsprechend.“

Vorsitzende Irene Wahlers freute sich über die große Beteiligung sowohl beim Gottesdienst als auch beim Frühstück. Rückblickend konnte sie trotz Corona auf verschiedene Aktivitäten schauen, die gemeinsam mit den Vorstandsmitgliedern Ina May, Sandra Böckers, Astrid Niehues und Claudia Brune organisiert worden waren. Besonders in Erinnerung geblieben ist die Kanutour auf der Ems.

„Solidarität, Gleichberechtigung, Gemeinschaft, Frieden, Mut und Gottvertrauen liegt uns Kolpingern im Blut und am Herzen“, erklärte Irene Wahlers und forderte mit Blick auf die Ukraine und die Weltmeisterschaft in Katar: „Wir wünschen uns den Frieden.“

Die Kolpingsfamilie freut sich darauf, in 2023 wieder öfter Gemeinschaft zu erleben. Für den 14. Januar (Samstag) ist die schon zur Tradition gewordene Tannenbaumaktion geplant. Am 21. Januar (Samstag) geht es dann nach Münster ins Café Papageno, wo man bowlen kann. Die Jahreshauptversammlung ist für den 21. April terminiert.

Bereits am 12. Dezember lädt die Kolpingsfamilie zum „Lebendigen Adventskalender“ ein, der am Feldbahnhof bei der Vorsitzenden stattfinden wird.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft Kolpingsfamilie wurde Siegrid Eierhoff geehrt.

Startseite
ANZEIGE