1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Sommertour endlichwieder möglich

  8. >

Landvolk unterwegs

Sommertour endlichwieder möglich

Horstmar/Horstmar-Leer

Das Landvolk von Horstmar und Leer hat seine traditionelle Sommer-Fahrradtour sehr genossen, auf die es im vergangenen Jahr zum Bedauern der Veranstalter coronabedingt verzichten musste.Um so mehr Spaß machte den Teilnehmern der informative und gesellige Ausflug, der mit einem gemütlichen Beisammensein endete.

Unternehmer Frank Müller erläuterte den interessierten Besuchern die Geschäftsidee seines Unternehmens, das sich in den Scheunen des Landwirts Foto: Franz Neugebauer

Die Landfrauen Horstmar und Leer sowie die Mitglieder des Landwirtschaftlichen Ortsvereins (LOV) Horstmar/Leer trafen sich jetzt zu ihrer jährlichen Radtour durch die Gemeinde. Insgesamt 40 Personen nahmen daran teil. LOV-Vorsitzender Berthold Tenkmann freute sich, dass die sommerliche Traditionsveranstaltung, die in 2020 coronabedingt ausfallen musste, nun wieder stattfinden konnte.

Los ging an der Gaststätte Meis-Gratz in der Alst. Von dort führte der Weg in Richtung Borghorst. „Besonders angenehm war es auf der neuen Fahrradstraße, die von Nünnings Mühle bis zum Blocktor in Burgsteinfurt führt“, meinte Elli Denkler, die Vorsitzende der Landfrauen Leer ist. Dort hätten die Radler absoluten Vorrang.

An einem Wetterpilz in den Herswiesen machte die Gruppe ihre erste Station. Dann streifte sie am Haus Loreto vorbei, fuhr über die „Goldstraße“ im Dorf (sie wird mittlerweile wegen des goldgelben Anstriches der Fahrbahn anlässlich der Dorfsanierung so genannt) und kehrte in Ostendorf bei der Firma MTK, Holzbau&Lohnabbund ein. Jungunternehmer Frank Müller erläuterte den interessierten Gästen die Geschäftsidee des Unternehmens, das sich in den ehemaligen Scheunen des Landwirtes Alfons Wilming niedergelassen hat.

Bei kühlen Getränken und einer Stärkung vom Grill nutzte das Landvolk sein anschließendes gemütliches Beisammensein zum ausgiebigen Plaudern. Die Volksbank Ochtrup/Laer hat den Ausflug gesponsert.

Startseite