1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. SPD erkundet Gewerbegebiete

  8. >

Unternehmen bei Sommerferien-Tour im Fokus

SPD erkundet Gewerbegebiete

Horstmar

Die Horstmarer SPD hat auf ihrer Sommerferien-Tour die Gewerbegebiete des Ortes erkundet. Besonders erfreut zeigten sich die Genossen über expandiere Unternehmen.

Helmut Ruhoff, Michael Kölking, Carsten Hemsing und Inge Kellers-Hinkers (v.l.) sahen sich auch am neuen Wertstoffhof um. Foto: SPD

Startpunkt des ersten Teils der traditionellen Tour des SPD-Ortsvereins Horstmar/Leer in den Sommerferien war das Gewerbegebiet in der Burgmannstadt. Die Genossen trafen sich laut einer Pressemitteilung am neuen Standort des Unternehmens Hille Energiesysteme. Dieser sei doppelt so groß wie jener Standort in Borghorst. Mit Blick auf die angespannten weltweiten Lieferketten werde die Lagerkapazität durch den neuen Standort deutlich verbessert, heißt es weiter. „Nicht nur die Horstmarer Kunden, sondern weit darüber hinaus, werden von diesem Standort profitieren“, so die SPD.

Ansiedlung kritisch-konstruktiv begleitet

Weiter ging es im Gewerbegebiet zu einer großen Dachdeckerfirma. Diese wurde kürzlich an neue Besitzer übergeben, die nun ebenfalls am neuen Standort kräftig investieren. Vom alten Gewerbegebiet machte sich die Runde zum neuen Gewerbegebiet „Wirloksbach“ auf. Dort war die Baustelle der mih-GmbH das Ziel. Das expandierende Unternehmen fokussiert sich auf den Bau von Glasfaserleitungen und deren Anschluss an Haushalte, erläutern die Genossen. Der Betrieb wurde 2011 in Münster gegründet und sitzt aktuell in Leer. Mit dem Umzug werden zahlreiche neue Arbeitsplätze am Standort entstehen. Man habe die Ansiedlung konstruktiv-kritisch begleitet, so die SPD.

Zum Schluss ging es noch zum neuen Wertstoffhof. „Die aktuellen Baufortschritte lassen auf einen zügigen und zeitnahen Eröffnungstermin hoffen“, heißt es abschließend im Pressebericht der SPD.

Startseite
ANZEIGE