1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Horstmar
  6. >
  7. Spontane Spendenaktion bringt 1000 Euro für Ukraine-Flüchtlinge

  8. >

Jahreshauptversammlung der Schützenbruderschaft St. Katharina

Spontane Spendenaktion bringt 1000 Euro für Ukraine-Flüchtlinge

Horstmar

Zu einer Jahreshauptversammlung hatte jetzt die Schützenbruderschaft St. Katharina in ihr Vereinsheim eingeladen. Es standen Vorstandswahlen an und ein Antrag wurde kurzfristig gestellt, der auf großes Wohlwollen stieß.

Der aktuelle Vorstand der Schützenbruderschaft St. Katharina mit ihrem Foto: Bruderschaft

Die Schützenbruderschaft St. Katharina hielt jetzt ihre Jahreshauptversammlung im Vereinsheim ab. Nachdem Präsident Klaus Roters alle anwesenden begrüßt hatte, übernahm Präses Johannes Büll das Totengedenken mit anschließenden Gebet.

Wahlen

Nach dem die Protokolle und Kassenberichte verlesen waren, wurden die Berichte aus den Ausschüssen präsentiert. Anschließend fanden die Wahlen statt. schreibt die Bruderschaft in ihrer Presseinformation.

Präsident Klaus Roters wurde einstimmig wiedergewählt, auch der Kassierer Daniel Niehoff, der sich ebenfalls zur Wiederwahl stellte, wurde einstimmig bestätigt. Als neuer Schriftführer ließ sich Martin Kestermann aufstellen.

Bei den Wahlen des Militärischen Vorstandes wurde Bernd Hauser als Bürgerhauptmann, Stefan Roters als Bürgerleutnant, Sebastian Blanke als 1. Bürgerfähnrich und Christian Hollefeld als 2. Bürgerfähnrich wieder gewählt.

Bei den Junggesellen sind Nick Hauser zum 1. Junggesellenscheffer, Tim Wernsmann zum 2. Junggesellenscheffer und Tom Hauser zum Junggesellenstandartenträger bestimmt worden. Als neuer Kassenprüfer der Junggesellen wurde Alexander Sunke gewählt.

Spendenaktion

Nach kleinen Änderungen der Geschäftsordnung wurde der Antrag gestellt, eine Spendenaktion für Flüchtlingshilfe zu veranstalten, weil der Verein finanziell gut aufgestellt sei. Hier kamen bei einer spontanen Sammlung 514 Euro zusammen. Die Katharinen stockten aus ihrer Vereinskasse den gesammelten Betrag auf 1000 Euro auf. Danach bedankte sich Präsident Klaus Roters bei allen Anwesenden und beendete die Versammlung, heißt es abschließend.

Startseite
ANZEIGE