1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. Corona führt zum Ortswechsel

  8. >

Vereinigte Schützen treffen sich auf dem Hof Volkermann

Corona führt zum Ortswechsel

Laer

Zur Mitgliederversammlung treffen sich die Mitglieder der Vereinigten Schützen Laer am 14. August auf dem Hof Volkermann am Borgweg 2. Der Vorstand hat sich für den Ortswechsel entschieden, um alle Regeln der Corona-Schutzverordnung besser einhalten zu können. Für die Zusammenkunft haben die Verantwortlichen mit den zuständigen Behörden vor Ort ein Hygienekonzept erstellt. Es gelten die Drei-G-Regeln.

Für eine rege Teilnahme, wie im Oktober 2019 im „Haus Veltrup“, wechseln die Vereinigten Schützen, vor dem Hintergrund der Corona-Schutzmaßnahmen, den Ort zum Hof Volkermann. Foto: Vereinigte Schützen Foto: Foto: Vereinigte Schützen

Um auf Nummer sicher zu gehen und die aktuellen Regeln der Corona-Schutzverordnung besser einhalten zu können, hat der Vorstand der Vereinigten Schützen Laer sich entschlossen, den Standort für die Mitgliederversammlung zu wechseln. Diese findet am 14. August (Samstag) auf dem Hof Volkermann am Borgweg 2 statt. „Wir möchten allen Mitgliedern vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie eine sichere Versammlung bieten“, heißt es seitens der Verantwortlichen, die mehr Platz als ohnehin für die erforderlichen Abstände gewährleisten wollen.

Die Vereinigten Schützen sorgen an diesem Abend für die Bewirtung aus der Vereinskasse. Für die Versammlung wurde mit den zuständigen Behörden vor Ort ein Hygienekonzept erarbeitet. Deshalb weist der Vorstand nochmals darauf hin, dass neben den allgemeinen Hygieneregeln (Desinfektion, Mundschutz, Abstand) auch die Drei-G-Regeln gelten. So sollten die Besucher entweder einen tagesaktuellen Test mit negativem Ergebnis vorlegen, einen vollständigen Impfschutz oder ihre Genesung nachweisen können. Zudem sieht das Konzept kleinere feste Tischgruppen und das Tragen einer Maske außerhalb des Sitzplatzes vor.

Der Einlass erfolgt ab 19.30 Uhr. Ab 20 Uhr blickt der Vorstand dann auf die vergangenen Geschehnisse seit der Versammlung im Oktober 2019 zurück. Anschließend folgen unter anderem der Kassenbericht, die Entlastung des Vorstandes sowie die Neuwahlen. Darüber hinaus möchten die Vorsitzenden, Lars Bücker und David Potthoff, die Gelegenheit nutzen, um in den informellen Austausch über das vom 10. bis zum 12. September geplante Schützenfest zu kommen.

Startseite