1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Laer
  6. >
  7. Reiterinnen wehren Angriffe lange ab

  8. >

Fuchsschwanzgreifen des ZRFV Laer

Reiterinnen wehren Angriffe lange ab

Laer

Neue Fuchsmajorinnen des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Laer sind Sabrina Altena und Victoria Schulze-Lohoff. 

Sabrina Altena und Victoria Schulze-Lohoff Foto: ZRFV

Beim Zucht-, Reit- und Fahrverein (ZRFV) Laer wurde jetzt wieder der Herbstritt mit dem Fuchsschwanzgreifen ausgetragen. Ein etwa zweistündiger Ausritt durch das Laerer Umland sowie Stopps mit Frühstück und Verpflegung waren geplant. Nach der Begrüßung durch Bob Möllers, Vorsitzender des Reitervereins, und mit dem Gruß der Hegeringer Bläser ging es dann von der Vereinshalle aus los.

Der Wettergott hatte ein Einsehen und bescherte den zahlreichen Reiterinnen und Reitern eine trockene Witterung, die fast bist zur Rückkehr zur Reithalle anhielt. So konnte dann der Fuchsschwanz der Pony- und Großpferdereiter ausgeritten werden.

Pony und Großpferde

Bei den Großpferden musste Clara Möllers den „Fuchs“ verteidigen, und das tat sie mit Bravour, schreibt der ZRFV Laer in seiner Presseinformation. Es dauerte eine ganze Weile, bis letztendlich Victoria Schulze-Lohoff den plüschigen Gesellen zu fassen bekam und sich somit zur neuen Fuchsmajorin küren lassen konnte.

Bei den Ponys hieß es flott sein für Johanna Henne. Die Fuchsmajorin des Vorjahres hatte ordentlich zu verteidigen, da Sabrina Altena ihr immer dicht auf den Fersen war. Mit einer akrobatischen Einlage konnte sie letztendlich Johanna Henne das Objekt der Begierde abluchsen.

Hegering-Bläser

Nach der Gratulation an die neuen Fuchsmajorinnen Sabrina Altena und Victoria Schulze-Lohoff, ließen alle Reiterinnen, Reiter und Anwesenden nach einem deftigen Mittagessen den ereignisreichen Nachmittag beim gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Startseite
ANZEIGE