1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Feuer und Flamme für die Pandas

  8. >

Kabel 1 dreht auf altem Tankstellengelände

Feuer und Flamme für die Pandas

Metelen

Metelens „Monzaguhru“ Dirk Lating ist immer für einen Jux zu haben. In dieser Woche lockte er ein Filmteam in die alte Tankstelle, das einen Beitrag für den Sender Kabel 1 dreht. Ein alter Fiat-Panda wird darin innerhalb einer Woche zu einem mobilen Grill umgebaut.      

Von Dieter Huge sive Huwe

Dirk Lating (r.) und Michael Sünker in ihrer Paraderolle als „Die zwei von der Punkstelle“ checkten die Wassertemperatur im Pool-Panda. Ergebnis: „Soooo kalt“. Das Fiat-Unikat wird in dieser Woche ein Pendant bekommen, für den – auch das passend zur Jahreszeit – ein weiterer Panda-Kleinwagen zum fahrbaren Grill umgebaut wird.  Noch ist der Panda weitgehend im Originalzustand, doch das soll sich im Lauf der Woche ändern. Das Kamerateam filmt den Umbau Schritt für Schritt. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Wessen Herz auch nur ein wenig für Automobile schlägt, der erkennt schnell: Hier geht es einem Fahrzeug gar nicht gut. Der Panda tropft hörbar, plätschert förmlich vor sich hin. „Das darf der auch“, grinst Metelens selbst ernannter Monzaguhru Dirk Lating und verweist aufs himmelblau lackierte Innenleben. Der alte Fiat ist zwar fahrbereit, doch fehlen die Sitze. Stattdessen ist das Auto zum Pool umgebaut.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!