1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Denkmalgeschützte Mauer wird für 80. 000 Euro saniert

  8. >

Geduldsspiel an der Stiftsmauer

Denkmalgeschützte Mauer wird für 80. 000 Euro saniert

Metelen

Wind und Wetter haben der Stiftsmauer über Jahrhunderte arg zugesetzt. Eine fehlerhafte Sanierung liegt ebenfalls schon Jahrzehnte zurück. Jetzt haben sich Fachhandwerker des denkmalgeschützten Objekts angenommen und sanieren es Stein für Stein.

Von Dieter Huge sive Huwe

Geduldsspiel: Ahmet Ege ist Mitarbeiter im Unternehmen Fugenprofi Nord aus dem ostfriesischen Leer. Er sichert mit einer frischen Mörtelmischung die schadhaften Stellen in der Stiftsmauer.Dirk Sobing ist Profi in Sachen Fugen und Mauerwerksanierung. Er hat jeden Ziegel der Stiftsmauer in Augenschein genommen. Wie die Fugen später aussehen könnten, zeigt eine Probeausfugung (Foto u.). Foto: Dieter Huge sive Huwe

Dirk Sobing ist ein Mann mit subtilem Humor und obendrein einer, der sein Handwerk bestens versteht. „Ich bin praktisch in einem Bauunternehmen groß geworden“, berichtet der Fachmann aus dem ostfriesischen Leer von seinen Wurzeln. Zigtausende Ziegel sind in den Jahrzehnten, in denen er bereits arbeitet, durch seine Hände gegangen. Das jüngste Projekt: die Stiftsmauer in Metelen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE