1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Gemeindefinanzen aktuell im Plan

  8. >

Kämmerer berichtet über die Etatentwicklung

Gemeindefinanzen aktuell im Plan

Metelen

Die Halbjahresbilanz des Gemeindehaushaltes stellte jetzt Kämmerer Andreas Möllers vor. Corona hat ein ordentliches Loch in der Kasse verursacht, auch wenn diese Ausgaben gesondert aufgeführt werden dürfen. Wichtige Einnahmequelle ist die Gewerbesteuer, die nur geringfügig unter dem Plan geblieben ist. Positiv sei, dass das zu erwartende negative Jahresergebnis 2021 durch den Bestand der Ausgleichsrücklage kompensieret werden kann.

Von Dieter Huge sive Huwe

Die Wirtschaft im Ort hat nach den coronabedingten Einnahmeausfällen wieder Tritt gefasst. Unternehmen wie etwa hier Stahltechnik Kremer investieren sogar massiv in eine Produktionserweiterung. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Mit einer guten Viertelmillion Euro auf der Sollseite war die Gemeinde Metelen in die Planungen für das aktuelle Haushaltsjahr gestartet. 272 000 Euro unterhalb der schwarzen Null war also prognostiziert worden. Dass trotz der Auswirkungen der Coronakrise dieses Planziel eingehalten werden kann, davon geht nach aktuellem Stand Metelens Kämmerer Andreas Möllers aus.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!