Neue Blühstreifen eingesät

Ideales Wetter für die Grünarbeit

Metelen

Metelens Wegbegrenzungen werden wieder bunt. Dafür sorgt Thomas Wolbeck. Der Lohnunternehmer sorgt mit seiner selbst entwickelten Umkehrfräse mit Säeinheit im Auftrag der Gemeinde dafür, dass in sechs bis acht Wochen die Blühstreifen in allen Farben leuchten.

Alex Piccin

Lohnunternehmer Thomas Wolbeck sät im Auftrag der Gemeinde Metelen Blühstreifen ein. Dabei nutzt er eine selbst entwickelte Umkehrfräse mit Säeinheit. Foto: Alex Piccin

Das derzeitige Schmuddelwetter macht Thomas Wolbeck gar nichts aus, im Gegenteil: Er findet es sogar ideal. Natürlich spricht er in diesem Fall nicht als Privatperson, sondern als Lohnunternehmer, der von der Gemeinde Metelen beauftragt worden ist, Blühstreifen einzusäen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!