1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Kleine Abenteuer in der Nachbarschaft

  8. >

Kita St. Marien hat ein tolles Außenspielgelände

Kleine Abenteuer in der Nachbarschaft

Metelen

Ein gut eingewachsenes Grundstück der Kirchengemeinde gleich in der Nachbarschaft darf die Kita St. Marien jetzt als Außenspielgelände nutzen. Nur einen Steinwurf vom Kindergarten am Esch entfernt liegt das Gelände, das alten Baumbestand aufweist und das mittlerweile auch drei Hühner beherbergt. Die Mädchen und Jungen finden die täglichen Ausflüge zu dem Spielort in der Nachbarschaft klasse.

Die selbstgepflüchten Äpfel schmecken und die Hühner sind handzahm: Die Mädchen und Jungen der Kita St. Marien freuen sich mit ihren Erzieherinnen Anne Stegemann (2.v.l.) und Eva Große Leusbrock über das große Außenspielgelände in der Nachbarschaft. Foto: Dieter Huge sive Huwe

„Schaut nach links, seht ihr was?“ – „Schaut nach rechts, seht ihr was?“ – „Könnt ihr was hören?“ Dreimal melden die Kinderstimmen ein lautes „Nein“, dann gibt Erzieherin Anna Stegemann das Kommando: „Dann los!“ Die Mädchen und Jungen machen sich auf den Weg zu ihrem neuen Spielgelände, das nur einen Steinwurf von der Kita St. Marien entfernt ist. Dennoch muss der Esch überquert werden, gleich am Kreisverkehr – und die Kids wissen, worauf sie achten müssen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE