1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Neugierig auf den Seifenplatz

  8. >

Offene Türen im Coworking-Space am Sendplatz

Neugierig auf den Seifenplatz

Metelen

Ein volles Haus verzeichnete der Seifenplatz beim Tag der offenen Tür am Samstag. Zahlreiche Metelener nutzten die Gelegenheit, um sich selber einen Eindruck vom neuen Coworking-Space im Herzen des Orts zu verschaffen. Die drei Initiatoren zeigten sich mit der Resonanz sehr zufrieden. Die ersten Mieter sind schon bei der Arbeit. Auch die KIM, die SPD und das DRK nutzen das neue Angebot.

Von Norbert Hoppe

Die drei Macher des Seifenplatzes, (v.l.) Christian Trick, Jan Niklas Kippel und Marius Schulte, freuten sich über die freundlichen Worte und die Unterstützung durch Metelens Bürgermeister Gregor Krabbe (r.). Die Sektgläser klirrten bei der offiziellen Eröffnung des neuen Coworking-Space im Herzen des Ortes. Viele Metelener schauten vorbei, um sich selber einen Eindruck vom Angebot im Seifenplatz zu verschaffen. Foto: Norbert Hoppe

„Leerstand beseitigen, den Ortskern beleben, zum Klimaschutz beitragen, in Metelen wohnen und arbeiten sowie Treffpunkt für Gruppen und Vereine sein“, so beschrieb Bürgermeister Gregor Krabbe das Angebot des Nachbarschaftsbüros Seifenplatz, das am Samstag zu einem Tag der offenen Tür eingeladen hatte. Und der hinterließ einen positiven und vielversprechenden Eindruck bei den zahlreichen Gästen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE