1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Raketenrohre bilden den Zaun der Pferdekoppel

  8. >

Musterbeispiel für Konversion

Raketenrohre bilden den Zaun der Pferdekoppel

Metelen

Eine ganz besondere Form von Konversion bilden die Zaunpfähle einer Pferdekoppel am Spakenbaum. Der Pächter des Geländes hatte ehemalige Abschussrohre von Flugabwehrraketen für die Umzäunung des Geländes genutzt. Sie stammen aus einem längst aufgegebenen Bundeswehrdepot nahe Vreden und gehörten einst zum Roland-System. Nachlesbar ist das noch heute auf den originellen Zaunpfählen selber.

Von Dieter Huge sive Huwe

Unmittelbar am Radweg nach Heek ist eine Pferdekoppel mit einstigen Raketenbehältern umzäunt worden. Die Rohre bestehen aus einem Fieberglasmaterial, das zum einen unverrottbar und zugleich nicht leitend ist. Foto: Dieter Huge sive Huwe

„Das Denken in Blöcken blockiert das Denken“ skandierten Anfang der 80er Jahre Millionen Friedensbewegte im Bonner Hofgarten. Sie demonstrierten gegen den NATO-Doppelbeschluss – und das alles gut zehn Jahre, bevor der Kalte Krieg zu Ende ging. Das Unbrauchbarmachen von Militärtechnik oder deren Konversion, also das zivile Umnutzen waren danach angesagt. In der heutigen Zeit, in der der Krieg in der Ukraine die Maßstäbe erneut verrückt, kommt auch ein weiterer Begriff wieder in den Sinn: „Macht Schwerter zu Pflugscharen.“ Ein Musterbeispiel dafür findet sich am Metelener Ortsrand.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE