1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Sondermüll korrekt entsorgen lassen

  8. >

Schadstoffmobil kommt nach Metelen

Sondermüll korrekt entsorgen lassen

metelen

Farb- und Lackreste, Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel und vieles mehr nimmt das Schadstoffmobil in Metelen entgegen. Auch Medikamente können dort abgegeben werden.

Das Schadstoffmobil nimmt neben Holzschutz- und Lösungsmitteln, Akkus sowie Medikamenten auch Farbreste entgegen Foto: Ulrich Gösmann

Zum dritten Mal in diesem Jahr macht das Schadstoffmobil in Metelen auf dem Busbahnhof halt. Am 20. August (Freitag) zwischen 15 und 17 Uhr können die Bürgerinnen und Bürger kostenlos ihre schadstoffhaltigen Abfälle aus Haushaltungen in Kleinstmengen entsorgen. „Das Schadstoffmobil steht auf dem Busbahnhof am Neutor für die Abgabe der schadstoffhaltigen Abfälle bereit“, wird Abfallberater Thomas Krabbe von der Gemeindeverwaltung in einer Presseinformation zitiert.

Wegen der Corona-Pandemie werden die Bürger darauf hingewiesen, das weiterhin Maskenpflicht und Abstandsregeln gelten. Alle, die mit dem Pkw kommen, sollten sich laut Mitteilung der Gemeinde darauf einstellen, dass es zu einem Stau vor der Einfahrt zum Busbahnhof kommen kann. Um diese Situationen zu vermeiden, bittet die Verwaltung alle, die komplette Anlieferungszeit von 15 bis 17 Uhr zu nutzen. „Insbesondere zu Beginn um 15 Uhr erleben wir immer wieder einen sehr großen Andrang, und in der Zeit ab 16 Uhr herrscht deutlich weniger Betrieb.“

Unentgeltlich

Folgende Abfälle können am Schadstoffmobil unentgeltlich entsorgt werden: Farb- und Lackreste, Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Pflanzenschutzmittel, Akkus, quecksilberhaltige Rückstände sowie Säuren und Laugen. Seit einiger Zeit werden Altmedikamente nicht mehr in Apotheken angenommen. Die Entsorgung kann ebenfalls über das Schadstoffmobil oder über die Restmülltonne erfolgen.

Um Gefahren für Menschen und Umwelt zu vermeiden, sollten die Gift- und Schadstoffe dem fachkundigen Personal am Schadstoffmobil übergeben werden. Die Beseitigung von Gewerbemüll oder größerer Mengen Sondermüll aus dem landwirtschaftlichen Bereich ist über das Schadstoffmobil nicht zugelassen. Ebenso ist die Entsorgung von Elektrokleingeräten nicht möglich.

Sammelcontainer

Seit Mitte Juni 2013 stehen zwei Sammelcontainer für Elektrokleingeräte in Metelen zur Verfügung. Diese Wertstoffcontainer stehen neben den Glascontainern an den Standorten am Stadtbad (Parkplatz an der ehemaligen Schwimmhalle) und Neutor (Busbahnhof).

Größere Elektrokleingeräte, die nicht in den Wertstoffcontainer passen, und Leuchtstoffröhren sowie Energiesparlampen können weiterhin an der Sammelstelle für Elektroaltgeräte auf dem Gelände der Firma Kockmann GmbH, Weinerpark 17, in Ochtrup kostenlos abgegeben werden.

Weitere Fragen zum Thema Schadstoffmobil beantwortet der Abfallberater der Gemeinde Metelen Thomas Krabbe (Telefon 0 25 56 / 89 47).

Startseite