1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Strommast trägt Metelens größten Stern

  8. >

Der „Stern von Methlehem“

Strommast trägt Metelens größten Stern

Metelen

Er hängt neun Meter über einer Wiese am Gehlhaarweg, hat einen Durchmesser von viereinhalb Metern, ist mit 2500 kleinen LED-Birnchen beleuchtet und das Werk von Norbert Weber. Der rührige Beinah-Rentner schuf den größten Weihnachtsstern Metelens und hängte ihn an einem ehemaligen Strommast auf – ein Hingucker vor allem für alle Autofahrer auf der Bundesstraße 70.

Von Dieter Huge sive Huwe

Am ausrangierten Mast der früheren Hochspannungstrasse hat Norbert Weber den Holzstern emporgezogen. Nur wenige Meter entfernt wächst übrigens einer der Masten für die neue Stromleitung in den Himmel über Naendorf. Foto: Dieter Huge sive Huwe

„Stern von Methlehem“ wurde er jüngst auf Facebook getauft. Sicher, das biblische Vorbild stand höher am Firmament. Dafür kann ihn keiner übersehen, der auf der B 70 oder dem Pängel­anton-Radweg unterwegs ist. Er ist sicherlich der größte Leuchtstern in der Vechtegemeinde: Viereinhalb Meter im Durchmesser misst die Holzkonstruktion. Blickt man genauer auf den Riesenstern, so wird rasch deutlich: Ohne die neue Amprion-Stromtrasse, die derzeit in den Himmel über Metelen wächst, würde es ihn gar nicht geben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE