1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Windkraftrad zum Selberbauen

  8. >

Workshop in den Osterferien

Windkraftrad zum Selberbauen

Ochtrup

Von der Pike auf soll in der Woche nach Ostern ein Kleinwindkraftrad in Eigenregie entstehen. Im Rahmen des viertägigen Workshops, den der Ochtruper Ulli Nacke auf einer kleinen Hofanlage am Alt Metelener Weg organisiert, wird die Anlage, die etwa ein Kilowatt Leistung erbringt, mit handelsüblichen Materialien gebaut. Der Österreicher Jonathan Schreiber, der das Rotor-Konzept bereits in mehr als 30 derartiger Workshops vorgestellt hat, leitet die Arbeiten. Zum Schluss der Arbeitswoche wird das Windrad an der Hofanlage aufgestellt und geht ans Netz.

Von Dieter Huge sive Huwe

Das Aufstellen und Abspannen des Masts steht am Ende des Workshops. In ihm entstehen alle Komponenten der Anlage – inklusive der Blätter für den dreiflügeligen Rotor und auch der Generator, der die Kraft des Windes in Strom umwandelt. Foto: Jonathan Schreiber

Es sieht ein wenig aus wie die kleine Schwester der Windkraft-Giganten in der Nachbarschaft. Es ist filigran, längst nicht so hoch und macht doch genau das Gleiche: Strom produzieren. In der Woche nach Ostern soll ein solches Kleinwindkraftrad auf einem Resthof am Alt Metelener Weg aufgebaut werden und vor allem: Es soll von der Pike auf im Rahmen eines Workshops in Eigenleistung entstehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE