1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Würdiger Platz für bedeutende Kunst

  8. >

Stiftskammer öffnete nach drei Jahren erstmals wieder

Würdiger Platz für bedeutende Kunst

Metelen

Fast drei Jahre lang war die Stiftskammer für Besucherinnen und Besucher geschlossen. Am Pfingstsonntag hatte es mit der Corona-Pause ein Ende. Die sehenswerte Sammlung sakraler Gegenstände, liturgischer Geräte und alter Bücher ist wieder regelmäßig zugänglich.

Von Norbert Hoppe

Von hohem kunsthistorischen Wert ist das Bursenreliquiar, das in der Stiftskammer einen besonderen Platz hat. Hermann-Josef Rudde vom Kirchenvorstand führt Aufsicht Foto: Norbert Hoppe

Eine gute Alternative zum Schützenfest oder einem Ausflug ins Grüne bot am Pfingstsonntag die Stiftskammer in Metelen. Zuletzt im September 2019 für ein interessiertes Publikum zugänglich, war nach langer Corona-Pause wieder Gelegenheit, die Schätze der örtlichen Pfarrei St. Cornelius und Cyprianus zu bewundern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE