1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Zeitgemäß und sicher für die Wehr

  8. >

Der Gerätehaus-Anbau im Detail

Zeitgemäß und sicher für die Wehr

Metelen

Der Feuerwehrgerätehaus-Anbau sorgte in den vergangenen Monaten für Schlagzeilen – wenig allerdings durch seine Bauausführung. Was sich die Arbeitsgruppe aus Planern und Feuerwehrleuten für einen funktionalen Ablauf überlegt hat, stellt die Redaktion deshalb vor.

Von Dieter Huge sive Huwe

Unhaltbarer Zustand: Viele Jahre lang mussten sich Metelens Feuerwehrmänner und -frauen in der Fahrzeughalle hinter den Feuerwehr-Lkw umziehen. Dieses überdies nicht ganz ungefährliche Vorgehen soll mit dem Anbau an das Gerätehaus ein Ende habenBis auf Details lässt sich der Anbau ans Gerätehaus (rot markiert) in dieser Grundrisszeichnung erkennen. Nur Kleinigkeiten, wie etwa die Verlegung des Stiefelwaschplatzes, werden für den Bauantrag noch modifiziert. Foto: Dieter Huge sive Huwe

Angesichts der intensiven Diskussion über die künftige Alarmzufahrt zum Feuerwehrgerätehaus geriet das eigentliche Bauprojekt, nämlich der Anbau ans Spritzenhaus, ein wenig aus dem Fokus. Unsere Zeitung sprach deshalb mit dem Leiter des Bauamtes der Gemeinde Metelen, Stefan Weßling, über die Details, den Zeitplan und die Kosten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE