1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 16 Neuinfektionen in Münster gemeldet

  8. >

Corona-Lage

16 Neuinfektionen in Münster gemeldet

Münster

Die Kurve geht wieder nach unten: In Münster gibt es am Dienstag weniger Corona-Infizierte als am Vortag. Die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen ist jedoch leicht gestiegen.

 

Zehn Corona-Patienten werden derzeit auf Intensivstationen in Münster behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster ist am Dienstag weiter gesunken. Nach Angaben der Stadt sind aktuell 343 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich infiziert. Am Montag waren es 376, am Dienstag der Vorwoche 421.

Am Dienstag wurden 16 Corona-Neuinfektionen in Münster registriert. Gleichzeitig hat es nach Angaben der Stadt 49 Gesundmeldungen gegeben. Die Zahl der Todesfälle blieb unverändert: 122 Münsteranerinnen und Münsteraner sind an oder mit Corona gestorben.

Inzidenz liegt bei 58,8

Seit Beginn der Pandemie wurden in Münster bislang 9282 Corona-Fälle bestätigt. 8817 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Dienstag nur leicht gestiegen. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie bei 58,8 (+1,9).

Mehr Corona-Patienten auf Intensivstationen

In den  Krankenhäusern in Münster werden nach Angaben der Stadt aktuell 19 Covid-Patienten behandelt, zehn davon auf Intensivstationen. Sieben Patienten müssen beatmet werden. Am Vortag lagen sieben Patienten auf Intensivstationen, sechs davon mit Beatmung.

Startseite