1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 27-jähriger Mann entblößt sich vor Polizisten

  8. >

Strafverfahren eingeleitet

27-jähriger Mann entblößt sich vor Polizisten

Münster

Ein 27-jähriger Mann aus Sendenhorst soll am Samstagabend am Hauptbahnhof das Fahrrad eines Münsteraners beschädigt haben. Als Bundespolizisten ihn daraufhin kontrollierten, handelte sich der Mann mit seinem Verhalten gleich noch eine Strafanzeige ein.

 

Ein 27-jähriger Mann hat sich während einer Kontrolle vor Bundespolizisten entblößt. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein 27-jähriger Mann hat sich am Samstagabend bei einer Kontrolle durch die Bundespolizei auf dem Bahnhofsvorplatz in Münster entblößt. Laut einer Mitteilung kontrollierten die Polizisten den Sendenhorster, da er kurz zuvor durch einen Tritt die Beleuchtung des Fahrrads eines Münsteraners beschädigt haben soll.

"Bei der anschließenden Identitätsfeststellung zur Einleitung eines Strafverfahrens wegen Sachbeschädigung zog der unkooperative und aggressive Tatverdächtige in Gegenwart der Einsatzkräfte sowie mehreren umherstehenden Personen seine Hose herunter und entblößte sein Geschlechtsteil", heißt es in der Mitteilung des Bundespolizei.

Die Polizisten leiteten zusätzlich zum Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein Verfahren wegen exhibitionistischer Handlung gegen den polizeibekannten Mann ein und erteilten ihm einen Platzverweis.

Startseite