1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 33 Neuinfektionen und 47 Gesundmeldungen in Münster

  8. >

Corona-Pandemie

33 Neuinfektionen und 47 Gesundmeldungen in Münster

Münster

Die Corona-Lage in Münster hat sich am Freitag nur leicht verändert. Die Zahl der Menschen, die aktuell infiziert sind, ist leicht gesunken. Etwas gestiegen ist dagegen die Inzidenz.

 

Am Freitag wurden in Münster 33 Neuinfektionen bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster pendelt sich aktuell bei knapp 400 ein. In den vergangenen Tagen hatte die Zahl mal knapp über oder unter 400 gelegen. Das bestätigte sich auch am Freitag: Nach Angaben der Stadt sind derzeit 397 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Am Freitag hat die Stadt 33 Neuinfektionen mit dem Virus bestätigt. Im selben Zeitraum wurden zudem 47 Gesundmeldungen bestätigt. Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle in Münster ist auf 9212 gestiegen, 8693 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Unverändert 122 Münsteranerinnen und Münsteraner sind an oder mit Corona gestorben.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Freitag leicht gestiegen. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie bei 59,1 (+5,7). Eine niedrigere Inzidenz im Münsterland hat derzeit nur der Kreis Coesfeld (48,0).

Weiter 18 Covid-Patienten in Krankenhäusern

Die Lage in den Krankenhäusern hat sich im Vergleich zum Vortag nicht verändert. Aktuell werden in Münster 18 Covid-Patienten in Krankenhäusern behandelt, sieben davon auf Intensivstationen. Sechs Patienten müssen nach Angaben der Stadt künstlich beatmet werden

Inzwischen sind mehr als 247.000 Münsteranerinnen und Münsteraner erstgeimpft. Davon sind mehr als 234.000 vollständig immunisiert..

Startseite