1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 3G-Kontrolle an der Uni Münster soll Millionen kosten

  8. >

Präsenzbetrieb

3G-Kontrolle an der Uni Münster soll Millionen kosten

Münster

Die Studierenden der Universität sollen kein weiteres Mal in die Digitallehre verbannt werden. Vorausgesetzt, sie sind geimpft, genesen oder getestet. Wer in die Uni-Gebäude hinein will, soll im Wintersemester kontrolliert werden. Der Aufwand ist enorm.

Von Karin Völker

Ab dem Wintersemester soll es in großen Hörsälen der Uni wie hier im H1 aussehen. Alle, die dabeisein wollen, müssen nachweisen, geimpft, genesen oder getestet zu sein. Foto: Jürgen Peperhowe

Die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) bleibt dabei: Im Wintersemester sollen die Studierenden nicht ein weiteres Mal aus der Hochschule ausgesperrt bleiben. Der Krisenstab der WWU hat dazu am Donnerstag die Regeln festgelegt, wie der Normalbetrieb mit dem Hygieneschutz in der andauernden Pandemie vereinbart werden kann.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!