1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 53-Jähriger ausgeraubt und von Auto mitgeschleift

  8. >

Zeugen gesucht

53-Jähriger ausgeraubt und von Auto mitgeschleift

Münster

Die Polizei Münster sucht nach einem Raub an der Aegidiistraße Zeugen. Unbekannte Täter haben einen 53-Jährigen ausgeraubt. Dann wurde der Mann noch von dem Auto der flüchtenden Täter mitgeschleift.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Raub an der Aegidiistraße geben können. Foto: dpa (Symbolbild)

Nach einem Raub an der Aegidiistraße am Dienstag um 10.45 Uhr ist die Polizei auf der Suche nach dem Täterduo, die in einem Renault Senic mit niederländischem Kennzeichen geflüchtet sein sollen.

Ein 53-jähriger Oldenburger hatte laut Polizeimitteilung eine goldene Rolex-Uhr im Internet zum Verkauf angeboten und sich mit dem potentiellen Käufer an der Aegidistraße Ecke Lütke Gasse verabredet.

53-Jähriger von Auto mitgeschleift

Die Täter fuhren in einem Renault vor. Einer der beiden ging auf den 53-Jährigen zu, nahm die Uhr in die Hand und setzte sich dann wieder als Beifahrer in den Wagen. "Plötzlich stieg er wieder aus und stieß den neben ihm stehenden Oldenburger zur Seite", teilt die Polizei mit. Dann sei er wieder in den Wagen gestiegen. Als das Auto losfuhr, hielt sich der 53-Jährige durch das geöffnete Fenster am Rahmen fest und wurde mehr als 150 Meter mitgeschleift.

Der unbekannte Fahrer ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und sehr schlank. Er hat schwarze Haare, einen leichten Bart und ein südländisches Erscheinungsbild. Der Beifahrer ist etwa gleichalt und 1,85 Meter groß. Er ist schlank und sprach deutsch mit bayrischem Akzent. Er trug weiße Stoffhandschuhe und eine dunkle Jeans mit weißen Farbflecken. Die Uhr hat einen Wert von mehreren tausend Euro, der 53-Jährige wurde leicht verletzt.

Polizei bittet um Hinweise

Möglicherweise haben weitere Zeugen den Vorfall beobachtet und können Angaben zu den Tätern und dem Renault mit niederländischem Kennzeichen machen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite