1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 60 Jahre Lebenshilfe Münster

  8. >

Verein feiert mit digitaler Jubelstunde

60 Jahre Lebenshilfe Münster

Münster

Die Lebenshilfe ist eine Selbsthilfe- und Elternvereinigung für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Familien. 1961 wurde die Gruppe in Münster gegründet. Nun fand eine Jubelfeier statt – online.

Digitale Jubelstunde bei der Lebenshilfe Münster zu 60 Jahren Vereinsgeschichte Foto: Lebenshilfe Münster

Vor 60 Jahren wurde die Lebenshilfe Münster gegründet – damals noch von einer kleinen, engagierten Gruppe von 27 Personen. Heute hat der Verein rund 500 Mitglieder und ist laut Pressemitteilung als Selbsthilfe- und Elternvereinigung in ganz Münster aktiv. Ehrenamtliches Engagement sowie professionelle Fachdienste bieten an verschiedenen Standorten passgenaue Unterstützung für Menschen mit Behinderung und ihre Familien an.

Statt der ursprünglich geplanten großen Feier wurde der runde Geburtstag nun von den Mitgliedern mit einer digitalen „Jubelstunde“ mit Klönschnack und Live-Musik gefeiert. Doris Langenkamp, Vorsitzende des Vereins, freute sich in ihrer Begrüßung besonders darüber, langjährige Weggefährten und ganz neue Mitglieder zum gemeinsamen Jubeln zu begrüßen. Sie betonte, dass es gerade die Mischung sei, die die Lebenshilfe stark mache: „Lebendige Selbsthilfe und fachliche Unterstützung, Vielfalt und Kompetenz mit ganz viel Bauchgefühl und Herz – besonders normal eben – das sind wir“.

Grußwort von Ex-Ministerin Ulla Schmidt

Per Videobotschaft gratulierte Ulla Schmidt, Bundesvorsitzende der Lebenshilfe, ebenfalls zum 60. Geburtstag und lobte die „lebendige, kreative Gemeinschaft“, die sie bei ihrem Besuch in Münster vor einigen Jahren erleben konnte. Auch andere Wegbegleiter, darunter Selbstvertreterinnen und Geschäftsführer Martin Goldstein, gratulierten zu 60 Jahren und hoben dabei die Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit hervor, mit der Teilhabe in der Lebenshilfe Münster gelinge.

Als musikalischer Gast sorgte schließlich „Jörn macht Musik“ mit seiner Gitarre, selbstkomponierten Liedern und improvisierten Lebenshilfe-Songs für ausgelassene Stimmung vor den Bildschirmen. Doris Langenkamp freute sich über die gelungene Jubelstunde: „Wir feiern 60 Jahre Lebenshilfe nicht groß, aber großartig – ein guter Start in die nächsten Lebenshilfe-Jahrzehnte!“

Startseite