1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 71-Jähriger als Folge eines Brandes gestorben

  8. >

Feuerwehreinsatz auf dem Alexianer-Campus

71-Jähriger als Folge eines Brandes gestorben

Münster-Amelsbüren

Ein 71-jähriger Mann ist bei einem Brand auf dem Campus der Alexianer am frühen Dienstagmorgen ums Leben gekommen. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindern.

Von Michael Grottendieck

Gegen 3 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Münster durch eine automatische Bandmeldeanlage zum Alexianer-Krankenhaus gerufen. Foto: Michael Grottendieck

Auf dem Campus der Alexianer ist es am frühen Dienstagmorgen zu einem Brand gekommen. Dabei kam ein 71-jähriger Mann ums Leben. Das Feuer entstand in einer Pflegeeinrichtung für Senioren. Morgens um 3 Uhr wurde die Feuerwehr über die automatische Brandmeldeanlage informiert. Die Feuerwehrleute löschten den Brand im Zimmer eines Bewohners. Der 71-Jährige konnte allerdings nur noch tot aus dem Raum geborgen werden.

Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatte die Pflegeleitung mit der Räumung des Hauses Thomas begonnen. Zehn Patienten wurden verlegt. „Durch das besonnene und schnelle Eingreifen unserer Mitarbeitenden konnten die anderen Bewohnerinnen und Bewohner sofort in Sicherheit gebracht werden“, lobte eine Sprecherin der Alexianer Münster GmbH das schnelle Handeln. Auch die Feuerwehr hob hervor, dass die Räumung  durch das Pflegepersonal „vorbildlich eingeleitet worden“ sei. Der Brand blieb lokal auf dieses eine Zimmer begrenzt.

Brandursache weiter völlig unklar

Die Feuerwehr Münster war mit insgesamt zwölf Fahrzeugen der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr vom Löschzug Loevelingloh mit 30 Einsatzkräften für rund 90 Minuten vor Ort.

Die Brandursache war am Dienstag noch unklar. Die Kriminalpolizei Münster hat die Ermittlungen aufgenommen.

Startseite
ANZEIGE