1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 85-jährige Frau in Münster an Corona gestorben

  8. >

Pandemie

85-jährige Frau in Münster an Corona gestorben

Münster

Traurige Nachricht aus Münster: Die Stadt hat am Donnerstag einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Und auch die Zahl der Infizierten ist wieder gestiegen.

 

In Münster hat es am Donnerstag einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Corona gegeben. Foto: dpa (Symbolbild)

In Münster hat es erneut einen Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Wie die Stadt am Donnerstagmittag mitteilt, ist eine 85-jährige Frau an Covid-19 gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der seit Ende März 2020 an oder mit Covid gestorbenen Münsteranerinnen und Münsteraner auf 123.

Am Donnerstag ist auch die Zahl der Corona-Infizierten in Münster wieder angestiegen. Nach Angaben der Stadt sind aktuell 363 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich infiziert. Am Mittwoch waren es 335.

Am Donnerstag wurden 85 Neuinfektionen registriert. Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Fälle ist damit auf 9399 gestiegen. 8913 Menschen gelten mittlerweile als genesen - 56 mehr als noch am Mittwoch. In den Krankenhäusern in Münster werden aktuell 18 Covid-Patienten behandelt, elf davon auf Intensivstationen. Sieben Patienten müssen künstlich beatmet werden.

Die Sieben-Tag-Inzidenz ist am Donnerstag ebenfalls gestiegen. Laut Robert-Koch-Institut liegt sie nun bei 53,7 (+4,7).

Startseite