1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. 95 Prozent fehlen noch

  8. >

100.000 Euro im Haushalt für Brunnen-Sanierungen

95 Prozent fehlen noch

Münster

Viele Springbrunnen in der Stadt sind defekt und wurden im zurückliegenden Sommer erst gar nicht in Betrieb genommen. Die CDU hat dies kritisiert. Jetzt stehen 100.000 Euro für Sanierungen im Haushalt 2022. Das ist ein Anfang – reicht aber nicht.

Von Klaus Baumeister

2019 war der Lambertibrunnen ein Besuchermagnet, wie dieses Archivfoto belegt. Im zurückliegenden Sommer blieb der marode Brunnen aber trocken. Wann er saniert werden kann, steht noch nicht fest.  Foto: ah

Die Haushaltsberatungen waren in in diesem Jahr durchaus kontrovers, aber es ging eher um die grundsätzliche Ausrichtung des Rathauses und weniger um konkrete echte Aufregerthemen. Eines dieser Themen waren die Springbrunnen und Wasserspiele in der Stadt, die in vielen Fällen nicht funktionieren und deswegen im zurückliegenden Sommer häufig erst gar nicht angestellt wurden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE