1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Verkehrsführung am Aegidiitor wird geändert

  8. >

Bauarbeiten

Verkehrsführung am Aegidiitor wird geändert

Münster

An der Kreuzung Aegidiitor verlegen die Stadtnetze Münster neue Wasserleitungen. Nun gehen die Bauarbeiten dort in die nächste Phase. Deshalb wird die Verkehrsführung geändert – und das nicht nur für Autofahrer.

Die Baustelle am Aegidiitor hat bereits in den vergangenen Wochen für Stau und Einschränkungen gesorgt. Nun wird die Verkehrsführung geändert. Foto: Oliver Werner

Am Freitag (9. September) gehen die Bauarbeiten am Aegidiitor in die nächste Phase. Dann wird laut einer Pressemitteilung der Stadtnetze Münster auch die Verkehrsführung am Knotenpunkt geändert.

Die bisher gesperrte Rechtsabbiegerspur von der Weseler Straße in die Aegidiistraße wird wieder freigegeben. Aus der Gegenrichtung kommend, auf der Straße Am Stadtgraben, entfallen sowohl die Rechtsabbiegerspur in Richtung Adenauerallee als auch die Möglichkeit, links in die Aegidiistraße abzubiegen. Die Straße wird nach Angaben der Stadtnetze kurz vor der Promenadenkreuzung auf eine Fahrspur verengt. Autofahrer mit dem Fahrtziel Adenauerallee werden über die Gerichtsstraße umgeleitet.

Umwege auch für Fußgänger und Radfahrer

Im weiteren Straßenverlauf wird der Rad- und Fußverkehr über die rechte, stadtauswärtige Fahrspur der Weseler Straße um die Baustelle geleitet. Die kurze Geh- und Radwegverbindung zur Bismarckallee hinter der Baumreihe wird gesperrt.

Um die Verkehrseinschränkungen möglichst gering zu halten, verlegen die Stadtnetze die neuen Wasserleitungen unterhalb der Kreuzung am Aegidiitor in geschlossener Bauweise. Beim sogenannten Inlinerverfahren werden anstelle eines langen Tiefbaugrabens lediglich kleine Gruben notwendig. Die Arbeiten in diesem Bereich dauern rund sechs Wochen.

Die aktuellen Leitungsarbeiten am Aegidiitor bereiten sowohl die Begradigung der Promenade als auch ein Neubauvorhaben am Stadtgraben vor.

Startseite
ANZEIGE