1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. An vier Tagen mehr als 800 spontane Impfungen

  8. >

Münster droht Verlust der Inzidenzstufe 0

An vier Tagen mehr als 800 spontane Impfungen

Münster

Das spontane Impfangebot des Impfzentrums haben seit Dienstag mehr als 800 Personen genutzt. Unterdessen wächst die Wahrscheinlichkeit, dass Münster kommende Woche die Inzidenzstufe 0 verlassen muss.

Von Martin Kalitschke

Das Angebot, sich spontan impfen zu lassen, kommt gut an. Foto: dpa

Das Angebot des Impfzentrums, sich ohne Anmeldung impfen zu lassen, kommt offenbar gut an. 817 Personen haben sich seit Dienstag in der Halle Münsterland spontan immunisieren lassen, berichtete am Freitag der ärztliche Leiter des Impfzentrums, Dr. Peter Münster. „Ein sehr guter Wert, ich hatte nur mit 100 bis 150 Personen täglich gerechnet.“ Jeder zweite habe die Erstimpfung erhalten. An alle, die sich spontan eine Zweitimpfung abgeholt haben, appelliert er, den Termin für die Zweitimpfung beim Hausarzt abzusagen. So werde verhindert, dass Impfstoff weggeworfen werden muss.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!