1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Angela Merl übernimmt Junge Sparte

  8. >

Theater Münster

Angela Merl übernimmt Junge Sparte

Münster

Team komplett: Die künstlerische Leitungsebene am Theater Münster ab der Spielzeit 2022/23 um die designierte Generalintendantin Dr. Katharina Kost-Tolmein ist vollständig. Angela Merl übernimmt die Leitung der Jungen Sparte.

Angela Merl Foto: Theater Bonn

Angela Merl übernimmt am Theater Münster ab der Spielzeit 2022/23 die Leitung der Jungen Sparte. Damit ist das künstlerische Leitungsteam um die designierte Generalintendantin und Leiterin der Sparte Musiktheater, Dr. Katharina Kost-Tolmein, mit Lillian Stillwell als zukünftiger Tanzdirektorin, Remsi Al Khalisi als künftigem Schauspieldirektor und dem amtierenden Generalmusikdirektor Golo Berg vollständig, heißt es in einer Pressemitteilung des Theaters.

Angela Merl studierte Schauspielpädagogik und -therapie und absolviert derzeit einen Master in Politisch-Historischen Studien an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.

Viel Erfahrung gesammelt

Mit Gründung des Jungen Schauspielhauses in der Spielzeit 2005/06 arbeitete sie zunächst als Theaterpädagogin am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.

Seit 2013 ist sie als Theaterpädagogin und Dramaturgin im Bereich Theater für Junges Publikum am Theater Bonn tätig. Hier initiierte sie viele interdisziplinäre, partizipative Projekte, die einen Fokus auf gleichberechtigte Teilhabe setzen. Dazu gehören eine mobile Theaterspielstätte in einem Container, transkulturelle Kunst-Camps für Jugendliche, Großprojekte für Schulen und Projekte wie „Young Planet“, ein interaktives Forum an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft.

Angela Merl leitete internationale Theaterprojekte im Bereich ziviler Friedensdienst in Nord-Uganda und Liberia, gründete „Crossroads“ (interdisziplinäre Kunst- und Theaterprojekte in einer Hamburger Flüchtlingsunterkunft) und war in der Jury für den Hamburger Kindertheaterpreis.

Startseite