1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Arbeitsmarkt erholt sich

  8. >

Arbeitslosenzahl sinkt

Arbeitsmarkt erholt sich

Münster

Die Corona-Pandemie war und ist auch wirtschaftlich eine Herausforderung. Doch auf dem Arbeitsmarkt in Münster zeigt sich viel Erfreuliches.

Von und

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Foto: Jan Woitas/dpa (Symbolbild)

Im Mai ist die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster weiter gesunken. Auch der Arbeitsmarkt in Münster erholt sich weiter. Mit 8848 arbeitslos gemeldeten Personen waren im Mai 112 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im April. Gleichzeitig waren es 325 weniger als noch vor einem Jahr, meldet die Arbeitsagentur.

„Trotz der unterschiedlichsten Lockdown-Beschränkungen und Regelungen haben viele Unternehmen inzwischen Wege gefunden, sich auf die aktuelle Lage einzustellen und planen für die kommenden Monate. Daher stellen sie teilweise wieder mehr Menschen ein“, berichtet Joachim Fahnemann, Leiter der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster.

Mehr als 1900 freie Ausbildungsstellen

Die Arbeitslosenquote im Stadtbezirk sank im Mai gegenüber April um 0,1 Prozent und liegt derzeit bei 5,1 Prozent. Damit ist sie um 0,2 Prozentpunkte niedriger als im vergangenen Jahr zu diesem Zeitpunkt. Allerdings liegt sie um 0,5 Prozentpunkte höher als im Mai 2019, dem Jahr vor der Corona-Pandemie.

Schon jetzt wird die Nachfrage nach Personal größer, heißt es in der Mitteilung der Arbeitsagentur weiter. Das wird beim Blick auf die Stellenzugänge sichtbar. So meldeten Münsters Unternehmen im Mai 796 freie Stellen. Besonders deutlich wird die gestiegene Nachfrage im Vergleich zum Vorjahr. So wurden aktuell 377 freie Stellen mehr gemeldet als im April 2020 – ein Anstieg um 90 Prozent. Insgesamt stehen arbeitsuchenden Menschen in Münster aktuelle 2754 freie Stellen zur Verfügung.

Insgesamt meldeten die Betriebe in Münster 1942 freie Ausbildungsstellen bei der Arbeitsagentur. Das sind 115 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Aktuell sind noch 371 Jugendliche in Münster ohne Ausbildungsplatz oder anderer Alternative. Ihnen gegenüber stehen 735 unbesetzte Ausbildungsstellen.

Startseite