1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Auf gestohlenem Roller mit zwei Promille über Rot

  8. >

Polizei stoppt 22-Jährigen

Auf gestohlenem Roller mit zwei Promille über Rot

Münster

Riskante Fahrt: Zeugen haben am Montagabend einen 22-jährigen Rollerfahrer beobachtet, der in Schlangenlinien durch Münster-Kinderhaus fuhr, und die Polizei gerufen. Die Beamten bemerkten neben Trunkenheit am Steuer aber noch weitere Vergehen. 

WN

(Symbolbild) Foto: dpa

Polizisten kontrollierten am Montagabend um 18.35 Uhr einen 22-jährigen Münsteraner an der Salzmannstraße. Zeugen alarmierten die Beamten, da sie zuvor einen augenscheinlich betrunkenen Rollerfahrer an der Straße Am Burloh beobachtet hatten, teilt die Polizei mit.

Die Zeugen folgten demnach dem Mann über den Bröderichweg bis zur Salzmannstraße. Auf der gesamten Strecke fuhr der junge Mann nach ihren Angaben in Schlangenlinien, missachtete eine rote Ampel und bremste ohne Grund bis zum Stillstand ab, heißt es weiter.

Gestohlenes Kleinkraftrad

Bei der Kontrolle des 22-Jährigen hätten die Polizisten Alkohol in seiner Atemluft gerochen. Ein Test habe einen Wert von 2,02 Promille gezeigt. Die Überprüfung des Kleinkraftrades habe zudem ergeben, dass es gestohlen war.

Die Beamten stellten den Motorroller sicher und nahmen den Mann mit zur Wache, heißt es weiter. Dort habe er eine Blutprobe abgeben müssen. Den 22-Jährigen erwarte nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Startseite
ANZEIGE