1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Authentisch – einfach echt

  8. >

Gregor Meyle & Band am 4. November live im Jovel

Authentisch – einfach echt

Münster

Gregor Meyle, der bescheidene Musiker mit Hut, Bart und Brille, kommt ins Jovel. Die Veranstalter versprechen große Emotionen und ein Cross-Over aus zahlreichen Musikstilen von einem, der mit offenen Augen durch die Musikwelt geht.

Augen zu und durch, noch einmal tief durchatmen und kurzerhand auf 2022 verlegt: Gregor Meyle nimmt den dritten Anlauf zu seiner Clubtour. Foto: Ralf Schönenberg

Als Drache bei „The Masked Singer“ sang er sich bis in die Finalshow. Für seine Studioalben „New York-Stintino“ und „Meile für Meyle“ auf dem eigenen Label Meylemusic, erhielt er Gold-Awards, mit „Meylen­steine“ außerdem bei Vox eine eigene und erfolgreiche TV-Sendung. Und inzwischen hat er über eine Viertelmillion begeisterte Konzertbesucher, einen Echo und einen Deutschen Fernsehpreis zu verbuchen.

Man könnte sagen, es ist richtig gut gelaufen in den vergangenen Jahren für den sympathischen Singer-Songwriter Gregor Meyle aus Backnang, heißt es in der Ankündigung. Und dann kam Corona im Frühjahr 2020. Die Sommerkonzerte-Tour und weitere Termine mussten abgesagt und verlegt werden.

Auch die Clubtour von Gregor Meyle & Band, die ihn unter anderem nach Münster führen sollte, fiel dem Virus zum Opfer. Aber optimistisch und zuversichtlich wie Meyle ist, wurden die Termine um ein Jahr verschoben. Im August 2021 dann ein erneuter Rückschlag, die Tour musste nochmals verlegt werden.

Treue Fangemeinde

Augen zu und durch, noch einmal tief durchatmen und kurzerhand auf 2022 verlegt. Ein Jahr mehr Zeit, ein Jahr mehr Geduld von den Fans fordern, noch mehr Spannung und Vorfreude auf ein unvergessliches Konzerterlebnis nach längerer (Indoor-) Abstinenz. Und nun ist es soweit: Am Freitag (4. November) tritt Gregor Meyle samt Band im Jovel auf.

Viele kennen den bescheidenen Musiker mit Hut, Bart und Brille erst seit der ersten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“, seine treue Fangemeinde hat er sich jedoch über Jahre in Hunderten Live-Auftritten in Clubs, Stadthallen und auf großen Open-Air-Konzerten erspielt.

Altbekannte Klassiker

Auf der Bühne fehlen natürlich auch altbekannte Klassiker wie „Niemand“ oder „Keine ist wie du“ nicht. Die Veranstalter versprechen große Emotionen und ein Cross-Over aus zahlreichen Musikstilen von einem, der mit offenen Augen durch die Musikwelt geht und sich stets inspirieren lässt, persönliche, neue Lieder zu erschaffen.

Und in bester Songpoeten-Manier erzählt er auch wieder viele Geschichten zwischen den Titeln. Unverkennbar und authentisch – eben einfach echt Gregor Meyle.

Freitag (4. November) 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr, Jovel, Karten gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet.

Startseite
ANZEIGE