1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Münster: Autofahrer fährt Fußgänger an und flüchtet – 63-Jähriger schwer verletzt

  8. >

Zeugen gesucht

Autofahrer fährt Fußgänger an und flüchtet – 63-Jähriger schwer verletzt

Münster-Kinderhaus

Schwerer Verkehrsunfall in Kinderhaus: Ein bislang unbekannter Autofahrer hat einen 63-jährigen Fußgänger  angefahren und ist dann geflüchtet. Der 63-Jährige wurde schwer verletzt.

In Münster-Kinderhaus wurde ein 63-Jähriger bei einem Unfall schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagabend an der Josef-Beckmann-Straße einen Fußgänger bei einem Unfall schwer verletzt und ist anschließend geflüchtet.

Den bisherigen Erkenntnissen zufolge war der Unbekannte mit seinem Fahrzeug auf der Kristiansandstraße in Fahrtrichtung Brüningheide unterwegs. Als er nach links in die Josef-Beckmann-Straße abbog, stieß er laut der Mitteilung der Polizei mit dem 63-Jährigen zusammen, der die Straße aus Richtung Brüningheide querte. Dieser prallte auf die Motorhaube und fiel anschließend auf die Straße. Der Autofahrer stieg kurz aus, teilte mit, seinen Wagen an der Seite parken zu wollen und fuhr dann mit hohem Tempo davon. Rettungskräfte brachten den 63-Jährigen in ein Krankenhaus.

Beschreibung des Autofahrers

Der Mann war mit einem silbernen Kleinwagen älterer Art unterwegs. Er ist etwa 35 Jahre alt, 1,80 bis 1,85 Meter groß und schlank. Er hat nach Zeugenangaben wenig Haare und war mit einer dunklen Hose und einem dunkelgrauen oder dunkelblauen Pullover bekleidet.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite
ANZEIGE