1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Ausfahrt von der Umgehungsstraße auf die Weseler Straße ist dicht

  8. >

Sperrung bis Montagmorgen

Ausfahrt von der Umgehungsstraße auf die Weseler Straße ist dicht

Münster

Wer an diesem Wochenende mit dem Auto auf der Umgehung B 51 stadtauswärts unterwegs ist und die Abfahrt Hammer Straße verpasst hat, landet unweigerlich auf der Autobahn 43. Noch bis Montagmorgen um 4 Uhr ist die Abfahrt von der B 51 auf die Weseler Straße komplett gesperrt.

Von Helmut Etzkorn

Die Abfahrt von der B 51 auf die Weseler Straße in Richtung Gievenbeck/Albachten und Innenstadt ist komplett gesperrt. Foto: Helmut Etzkorn

Die insgesamt rund 3,7 Millionen Euro teure Fahrbahnsanierung hat in der Nacht zum Samstag planmäßig begonnen. Zunächst wird die Abfahrt saniert, dafür wurde in einem ersten Schritt der marode Asphalt abgefräst und auf Thermomulden geladen. Eine Umleitung über die Hammer Straße hin zur Weseler Straße und dann auf die Autobahn ist ausgeschildert.

Auf der Umgehungsstraße selbst steht aktuell wegen der Arbeiten in der Abfahrt nur noch ein Fahrstreifen in Richtung Autobahn zur Verfügung, auch auf der Gegenspur ist der Fahrbahn wegen der dort ebenfalls beginnenden Vorarbeiten verengt.

Wenn ab Montag dort der Verkehr auf der neuen Asphaltdecke wieder ungehindert fließt, beginnen die eigentlichen Arbeiten auf der B 51 auf einem vier Kilometer langen Teilstück zwischen „Spinne“ Weseler Straße und der Ausfahrt Wolbecker Straße. Es wird an sieben Tagen in der Woche und teilweise auch nachts gearbeitet, damit bis Ende August die fast 90.000 Quadratmeter Asphalt möglichst schnell erneuert werden können. Werden die Straßenbaufirmen früher fertig, gibt es eine Prämie. Bleiben sie hinter dem vereinbarten Zeitfenster, ist eine Vertragsstrafe fällig.

Auf Komplettsperrungen wird zwar wegen der Bedeutung der Umgehung gerade für den Berufsverkehr durchgängig verzichtet, meist aber wird es nur noch einspurig auf der B 51 laufen und deshalb sind Staus besonders in den Morgenstunden und zum Feierabendverkehr vorprogrammiert. Die Regionalniederlassung Münsterland von Straßen.NRW will regelmäßig über den Baufortschritt sowie die anstehenden Arbeiten und die damit verbundenen Verkehrsbehinderungen informieren.

Startseite
ANZEIGE