1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Sanierung eines Fahrstreifens auf A1

  8. >

Bauarbeiten

Sanierung eines Fahrstreifens auf A1

Münster

In Vorbereitung für den sechsstreifigen Ausbau der A1 zwischen den Anschlussstellen Münster-Hiltrup und Ascheberg soll ein Fahrstreifen in Richtung Köln saniert werden. Autofahrer müssen mit Einschränkungen rechnen.

Auf der A1 soll ein Fahrstreifen saniert werden. Foto: Jürgen Peperhowe

Die Autobahn Westfalen saniert in Vorbereitung des sechsstreifigen Ausbaus der A1 zwischen den Anschlussstellen Münster-Hiltrup und Ascheberg den Überholfahrstreifen in Fahrtrichtung Köln. Ab dem 2. August (Dienstag) bis Ende Oktober wird dafür ein Fahrstreifen in Richtung Köln auf einer Länge von rund acht Kilometern auf die Fahrbahn in Richtung Bremen verschwenkt, heißt es in einer Mitteilung.

Ein zweiter Fahrstreifen verläuft neben dem Baufeld über den Standstreifen in Richtung Köln. Die beiden Fahrstreifen in Richtung Bremen müssen verengt und nach außen verschwenkt werden. Letzteres geschieht ab Mittwoch (27. Juli). Die Geschwindigkeit wird auf 80 km/h beschränkt.

Startseite
ANZEIGE