1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wohnraum: Bei Studierenden drängt die Zeit

  8. >

„Wohnen für Hilfe“ sucht bei Senioren

Wohnraum: Bei Studierenden drängt die Zeit

Münster

Die Wohnungsnot unter Studierenden treibt die Ehrenamtlichen beim Projekt „Wohnen für Hilfe“ zu einem Aufruf: Gesucht werden dringend Senioren, die Zimmer für Hilfen in Haushalt und Garten zur Verfügung stellen.

Von Karin Höller

Welche Arbeiten die Studierenden im Gegenzug für die günstige Wohnmöglichkeit bei den Senioren leisten, vereinbaren beide Seiten individuell. Foto: Wohnen für Hilfe

Die Wohnungsnot unter Studierenden hat sich vor allem durch die Rückkehr der Uni Münster in den Präsenzbetrieb wieder verschärft. Das spürt auch die Initiative „Wohnen für Hilfe“, die günstigen Wohnraum in Häusern von Senioren gegen Hilfeleistungen in Haushalt und Garten vermittelt. „Allein im September sind bei uns 40 Bewerbungen eingegangen“, berichtet Erwin Stroot, der das Projekt seit 2009 betreut. Aktuell sucht „Wohnen für Hilfe“ dringend Senioren, die bereit sind, Studierenden Zimmer gegen Hilfsleistungen zur Verfügung zu stellen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!