1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Bereits 72 Infizierte nach 2G-Party in Münster

  8. >

Corona-Hotspot

Bereits 72 Infizierte nach 2G-Party in Münster

Münster

Corona-Hotspot in Münster: Die Zahl der Corona-Infizierten nach einer Party im Cuba Club steigt weiter. Nach Angaben der Stadt sind bereits 72 Infektionen auf die Party zurückzuführen.

Nach der Party im Cuba Club sind mehr als 70 Corona-Infektionen bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infektionen nach einer Party im Cuba Club in Münster am 3. September steigt weiter. Nach Angaben der Stadt sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Coronavirus infiziert, davon sind 55 Gäste aus Münster, die übrigen Personen wohnen in der erweiterten Region.

Auch ein Mitarbeiter des Clubs ist infiziert. Bei den Betroffenen sind die Symptome weiterhin milde oder asymptomatisch. "Weitere Ansteckungen sind wahrscheinlich, da vereinzelt noch Infektionsmeldungen mit Bezug zu dem Club-Event eintreffen", teilt die Stadt am Dienstagnachmittag mit.

Bislang keine Verstöße bei Impfnachweisen

Das Gesundheitsamt habe von den infizierten 56 Personen aus Münster die Impfnachweise angefordert und bereits 44 erhalten. Bisher konnten nach Angaben der Stadt keine Verstöße bei den Impfnachweisen festgestellt werden. Auch sonst hat sich der Club nach bisherigem Kenntnisstand an die rechtlichen Rahmenbedingungen und behördlichen Auflagen gehalten.

Die Clubbetreiber hatten bei der Party im Rahmen des Hausrechts die 2G-Regel angewandt: ausschließlich Geimpfte und Genesene wurde demnach Zutritt gewährt.

Startseite