1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Angela Nachtwei in Zusammenhang mit Corona gestorben

  8. >

Ehefrau von Winni Nachtwei

Angela Nachtwei in Zusammenhang mit Corona gestorben

Münster

55 Jahre waren Angela und Winni Nachtwei ein Paar, Sie als Kinderkrankenschwester in jungen Jahren aktiv bei Hilfseinsätzen in Krisengebieten, immer Unterstützerin und Ratgeberin des Politikers an seiner Seite. Nun ist Angela Nachtwei gestorben – in Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Von Karin Völker

Angela und Winni Nachtwei waren 55 Jahre ein Paar, 47 Jahre davon verheiratet. Foto: privat

Wenn Winni Nachtwei über seine Frau Angela spricht, dann benutzt der grüne Politiker, der später als Bundestagsabgeordneter zum bundesweit und international geachteten Verteidigungsexperten wurde, durchaus Begriffe aus dem Militär. „Angela, so sagt er, „war eine Bodenstation, meine Kameradin im besten Sinne.“ War – denn Angela Nachtwei, 55 Jahre an der Seite ihres Mannes, ist tot. Sie ist eine der letzten Münsteranerinnen, die bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben sind – am 21. Mai im Uniklinikum. Mittlerweile ist die Beerdigung vorüber – ein „heller Abschied auf dem Zentralfriedhof“, wie Winni Nachtwei sagt. Er versucht sich jetzt ohne „seine“ Angela, bei all seinen Aktionen an seiner Seite, zurechtzufinden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!