1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Breite Palette mit Bildungsangeboten

  8. >

Neues Programm der Volkshochschule

Breite Palette mit Bildungsangeboten

Münster

Vielfältige Angebote: Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Münster für den Herbst und Winter 2021 ist online. Und hilft unter anderem dabei, nach dem Lockdown wieder fit zu werden.

Anke Wermelt, Dr. Susanne Eichler, Dr. Anna Ringbeck stellen das neue VHS-Programm vor Foto: Yannick Römer

Das neue Programm der Volkshochschule (VHS) Münster für den Herbst und Winter 2021 ist online unter www.stadt-muenster.de/vhs erschienen. Ein gedrucktes Programm gibt es nicht, erklärt die VHS in einer Pressemittelung.

„Wegen der laufenden Sanierung der Räume im Aegidiimarkt gehen wir nach den Sommerferien mit einem Programm für das zweite Halbjahr 2021 an den Start, und für das Studienjahr 2022 planen wir wieder ein komplettes Jahresprogramm“, so VHS-Direktorin Dr. Anna Ringbeck. Noch in diesem Jahr wird der erste Bauabschnitt mit dem erweiterten Forum und einem neuen Eingangsbereich in die oberen Etagen fertiggestellt.

Umbau-Arbeiten laufen weiter

„Eine Kernsanierung erfordert eine hohe Flexibilität, und es kann immer zu kurzfristigen Umplanungen und Einschränkungen kommen“, bittet sie um Verständnis. Ab dem 19. November soll die Übergabe des architektonisch völlig neugestalteten Eingangsbereichs, der sich dann im Erdgeschoss mit direktem Zugang vom Innenhof befindet, an die Volkshochschule erfolgen. Danach werden die sanierten Büro- und Unterrichtsräume bezogen und schaffen Platz in den Ersatzflächen gegenüber der VHS für die Bereiche im zweiten Bauabschnitt, die dann saniert werden.

Zwischenzeitlich laufen Veranstaltungen, Kurse und Seminare für Gesellschaft und Kultur, Pädagogik, Gesundheit, Sprachen, Beruf und Wirtschaft oder Digitale Medien in den Räumen im Aegidiimarkt und in zehn Seminarräumen am Aegidiikirchplatz weiter. Für Vorträge ist die Studiobühne am Domplatz Veranstaltungsort, zum Beispiel mit dem ehemaligen Afrika-Korrespondenten Bartholomäus Grill („Afrika! Rückblicke in die Zukunft eines Kontinents“, 22. November).

Angebote in Präsenz

An vielen weiteren Kursorten, in der Küche im Gesundheitshaus und in den Stadtteilen macht die VHS wieder Angebote in Präsenz. Malen und Zeichnen, Gestalten, Fotografieren, Gitarre spielen und Trommeln, Kaffee selber rösten, vegane und mediterrane Küche oder Wintergerichte, Fingerfood, die Küche Indiens, Irans, Georgiens, Mexikos oder Madagaskar laden zu kreativen und kulinarischen Entdeckungsreisen ein.

„Im Lockdown waren viele Menschen eher zu Hause und sportlich nicht so aktiv.“ Mit Ernährungs-, Entspannungs- oder Bewegungsangeboten wieder fitter zu werden, dazu ermutigt Anna Ringbeck als Fachbereichsleiterin für Gesundheit. „Das Corona-Schutzkonzept setzen wir um und achten auf die Einhaltung der jeweils geltenden Regeln“, versichert Anna Ringbeck.

Das Sprachenangebot läuft im Herbst meist online per Videokonferenz, um trotz Corona kontinuierlich weiter zu lernen. Einige neue Angebote finden kompakt oder am Wochenende statt.

Die Kursbuchung ist telefonisch, online oder persönlich möglich im VHS-Infotreff im Aegidiimarkt 3,

 02 51/4 92 43 21, E-Mail: infotreff@stadt-muenster.de.

Startseite