1. www.muensterschezeitung.de
  2. >
  3. Lokales
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Bunt und kostümiert durch die Stadt

  8. >

Skatenight startet am Freitag

Bunt und kostümiert durch die Stadt

Münster

Bunt oder gleich kostümiert – so soll die Skatenight am Freitag durch die Stadt rollen. Das Motto der vierten Runde in dieser Saison lautet Motto „Crazy-Kostüm/Karnevals-Night“.

Bunt sollen sich die Teilnehmer kleiden, wenn sie bei der Skatenight am Freitag durch die Straßen rollen. Foto: Matthias Ahlke

Nach der erfolgreichen White-Night geht es heutigen am Freitag (10. September) in die vierte Runde, und es soll dieses Mal bunt werden. Die Teilnehmer der Skatenight werden gebeten, sich dem Motto „Crazy-Kostüm/Karnevals-Night“ entsprechend bunt oder kostümiert zu kleiden. „Holt die Karnevalskostüme aus dem Keller und kleidet euch so farbenfroh wie möglich“, appelliert Veranstalter Georg Hüging.

Die 19 Kilometer lange Strecke führt ohne Pause vom Schlossplatz über St. Mauritz und die Loddenheide zurück zum Schlossplatz. Trotz des Mottos sollte auf Schoner und den Helm nicht verzichtet werden, ebenso auf zusätzliche Beleuchtung, da es früh dunkel wird und ein Teil der Strecke ohne Straßenbeleuchtung gefahren wird, heißt es in der Ankündigung.

Ticketverkauf findet nur online statt

Es ist kein Ticketkauf vor Ort möglich, sondern ausschließlich online über die Homepage. Die Ticketkon­trolle sowie die Möglichkeit zum Einloggen in Luca- oder Corona-Warn-App starten ab 19 Uhr am Schlossplatz. Tourstart ist um 20 Uhr. Die Teilnehmenden sollen genügend Zeit für die Ticketkon­trolle einplanen, heißt es in der Ankündigung.

Auf dem Schlossplatz herrscht zum Start und Ende Maskenpflicht, während der Fahrt wird die Maske empfohlen, ist aber nicht zwingend erforderlich. Es gilt außerdem die 3G-Regelung. Der Testnachweis darf nicht älter als 48 Stunden sein, die Organisatoren empfehlen sogar einen tagesaktuellen Test.

Startseite